ACBC : hoffnung und willen für die zukunft

Das büro der ACBC, bei der generalversammlung gegenüber dem zahlreichen publikum./Foto DDM, A. L.
Das büro der ACBC, bei der generalversammlung gegenüber dem zahlreichen publikum./Foto DDM, A. L.

Für die Auzano-Cazaubonnais, die saison ist vorbei auf eine schöne demonstration. Die fans haben empfunden die spieler sehnen abschluss dieser meisterschaft mit einer positiven note.

Die generalversammlung fand am samstag, dem 18. april nicht dementiert diese stimmung.

E. Peydusseau, präsident der ACBC, in seiner einleitung, ernsthaft verfolgt in dieser saison.

Wie alle jahre, der ACBC erlebte einen schwierigen start, um rechtzeitig die kompletten unterlagen der anteil der spieler, die es ihm nicht erlaubt, zu ehren seiner ersten begegnung in der challenge der Drei-Türme. Der monat september ist ein monat der konjunkturellen erholung in den alltag, würde es nicht verzögern den beginn der challenge ? Die frage wird gestellt.

Der vorsitzende erläutert : «Für die fortsetzung, auf die meisterschaft, muffigen wir wurden zu günstig. Henne 4 statt 5, 2 teams, die nicht wollten, vor allem nicht, steigen in die 2. division blieb : ACBC und Castelnau-Magnoac, alle beide gefördert durch die kraft der dinge. Es ist zu diesem zeitpunkt, dass die ernste dinge haben begonnen, unsere reale effektive drehte, 20, 21 spieler. Zu kurz… ergebnis : abgeschlagenheit, müdigkeit, verletzungen. Mehr, strafe, 4 punkte, um fehlende team-reserve.

trotzdem ist die gruppe war immer da und hat immer gezeigt, die liebe, die er trägt auf seinem trikot.»

Sicherlich, der präsident sagt, er muss lernen, diese schwarzen jahreszeiten, aber im gegensatz zu allem, was kann behaupten, die gruppe ist dort für 2015-2016, das personal und auch die freiwilligen, die die treibende kraft sind auch repartants.

«Die große zufriedenheit der saison kam von unseren jugendlichen in der Absprache von Armagnac. Die frucht reift, und all die freiwilligen, die mittwochs und samstags, bereiten sich auf die zukunft für senioren mannschaften. Sie sind alle gedankt». C. Ferrente, vize-präsident des Kartells zu nutzen, um einen aufruf starten an alle guten wünsche.

Die bürgermeister Cazaubon und Castelnau begrüßten diese atmosphäre, die zwar die ergebnisse verpasst haben, aber sie betonten den willen, zu leben, der ACBC. Sie haben jeweils wiederum versichert, ihre volle unterstützung für die zukunft des clubs.

Der abend endete um das glas der freundschaft.

ACBC : hoffnung und willen für die zukunft

Schreibe einen Kommentar