Auf dem richtigen weg

Auf gutem weg
Auf dem richtigen weg

Versprochenen wirtschaftlichen zukunft der strahlende, der unterpräfektur des departements Aveyron zeichnet ein sehr gutes jahr, unterstützt durch lokale kunden.

Das jahr 2014 war viel dynamischer, dass 2013 für immobilien-transaktionen und der aufschwung scheint sich zu bestätigen 2015», freut sich Alexandra Stephant, die immobilienagentur, Die Bastiers, seit zwanzig jahren auf dem gebiet. Das einfamilienhaus in der nähe des zentrums und seiner ausstattung ist der typ, der gut die beliebtesten orte, durch den käufer, insbesondere der erstkäufer. Die rentner, die sind auch ein wichtiger teil der käufer tragen weiter ihrer wahl auf aktuelle wohnungen vom typ 3 und 4, gut ausgestattet und funktional. Das haus isoliert in der landschaft, die einst sehr geliebt von den ausländischen gästen, ist heute vorbei. Der preis für diese art von gut verzeichnet einen rückgang von 15 bis 20 % in fünf jahren. «Hat Villefranche-de-Rouergue, der median verkaufspreis von 150.000 euro», stellt Alexandra Stephant. Über 200 000 €, immobilienmakler speichern nur sehr wenige verkäufe. Nach dem verkauf 147 000 € seinem alten haus, renoviert, mit einer wohnfläche von 120 m2, befindet sich 15 km von Villefranche de Rouergue in der offenen landschaft, Sylviane Coueille gekauft hat, ein T2-a standard mit parkplatz im zentrum der stadt, um 113 000 €. «Die qualitativ hochwertige ware in der innenstadt bleiben ziemlich teuer im vergleich zu den preisen in der abteilung. Für einen schönen T3 jedem komfort ausgestattet sind, dauert es 180 000 € !», hinweis:-t-sie.

Die alten wohnungen nicht mehr die verschiedenheit

man muss sagen, dass Villefranche-de-Rouergue genießt eine echte dynamik. Gut gelegen, auf der achse Cahors-Rodez in der gemeinde kennt eine gewisse wirtschaftliche prosperität. «Heute sind die beiden wichtigsten arbeitgeber sind das krankenhaus und das rathaus, es gibt auch ein ganzes netz von KMU. Wir hoffen, dass wir einen großen atemzug mit der ankunft nächsten unternehmen Weiß Aero auf die gemeinde, mit dem erfolg, daß die schaffung von arbeitsplätzen und die ankunft der neuen bewohner», hofft Alexandra Stephant.

In der mitte, der mietmarkt ist mehr als umständlich. Aus diesem grund werden die kleinen flächen, studios und T1 bis boudés durch die investoren. «Man findet T1 lage, 20 000 bis 30 000 euro», ergänzt Alexandra Stephant. Alten wohnungen und dunklen zentrum, da sie sich mehr für die zeitgenössischen lebensstil weggelassen werden zugunsten von wohnungen, die neueren mit parkplatz und balkon. Die immobilien in mieten in den neun sind ziemlich viele. Die häuser vermietet werden, ganz einfach, es braucht etwa 600 bis 700 € für eine villa T4 mit garten.

Zeugnis Louis Venel – Besitzer eines T1 in Villefranche-de-Rouergue

«Die mieteinnahmen für ein T1 ist ausgezeichnet»

«Ich habe es vor einem jahr, ein kleines T1 (20 m2) für 17 000, -€) habe ich wieder mit dem geschmack des tages. Dieser ist ideal gelegen im zentrum der stadt, es ist möbliert und gut ausgestattet. Seitdem habe ich es gemietet sehr leicht, insbesondere der neuankömmlinge auf wohnungssuche zustellbett auf die gemeinde, in der er arbeiten. Kaufen eine kleine wohnung in Villefranche-de-Rouergue war eine riskante wette, da diese art, sich gut verkauft schwer, aber die mieteinnahmen ist ausgezeichnet, da es vermietet ist 260 € pro monat für ein investment basis von 17 000 €».

Auf dem richtigen weg

Schreibe einen Kommentar