Auf der suche nach der zukünftigen talente

mit dem ersten tag der detektion erfolgte unter einer warmen und schönen sonne gestern Ramiérou. /Fotos DDM, Chantal Longo.
Mit dem ersten tag der detektion erfolgte unter einer warmen und schönen sonne gestern Ramiérou. /Fotos DDM, Chantal Longo.

Alle die kräfte, die USM mobilisiert seit gestern auf dem kunstrasenplatz des Ramiérou für die traditionellen tage der erkennung der Union sportive montalbanaise. Tage etwas besonderen in diesem jahr nach dem aufstieg der ersten mannschaft in der Pro D2. «Dies hatte den effekt sofort zu verdoppeln, die zahl der jugendlichen, die sich gewünscht hatten sich für diesen tag. Am dienstag hat man begrüßt wird, minimal, und die kadetten im nächsten jahr. Es gibt 32 spieler gegen eine kleine fünfzehn letztes jahr. Und heute erhält man 57 gemeinsam mit bavaria film und hoffnungen. Im moment sind nur zwei am nachmittag, aber ich denke, dass, wenn der verein sich vor allen dingen findet man, was man erlebt hat. Diese beiden tage sind nur ein schritt in der erkennung. Der spieler zurückkehren, die wir sehen, die anderen, die nicht kommen konnten, werden reconvoqués. Nicht nur unsere mission ist es, der stärkung des zentrums für ausbildung und zusammenschlüsse, die jungen, damit sie konkurrenzfähig, aber auch wir sind auf der suche nach potentiellen in der lage, schnell zu kuppeln mit den antrieben von professionellen team», erklärt der leiter des ausbildungszentrums Michel Ambal. Diese tage sind insbesondere wichtig für die stärkung des teams Hoffnungen (das team in diesem jahr gegründet worden war, sich dringend, den 26. mai nach dem aufstieg offizielle Pro D2). Technische workshops, workshops mit kleinem bestand mit opposition und die situation spiel, jeder spieler wurde untersucht, beobachtet, bewertet von alles, das team der erzieher sapiacains. Für das rugby-montauban immer top.

Auf der suche nach der zukünftigen talente

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.