Baraqueville und Naucelle : ausgehandelten preisen über lange zeiträume

In einem radius von 20 km um Rodez-sektor Baraqueville ist eine der billigsten. Für mehrere monate, die erwartung herrschte, sind die käufer blieben in der warteschlange des projektfortschritts und der trasse der 2×2-wege. Vor einem jahr, Elie Ferrayé, heute leiter der einzige immobilienagentur in Baraqueville, erklärte : « Die besitzer setzen auf die auswirkungen dieser infrastruktur und wollen nicht nachgeben bewegung allgemeinen rückgang der preise ». 2013, der trend setzt sich fort : « Die gegenstände, die sich verkaufen, werden von 165 und 185000 euro, über 200000 euro, das ist viel komplizierter, erklärt der fachmann. Es ist schwer zu hören, und den verkäufer. Es gibt güter, und die kunden sind sehr selten. Es sollte nicht zu verpassen und verkauf ». Eine konjunktur, die lässt raum für viele verhandlungen, in denen das kriterium der falschen zeit erscheint regelmäßig. « Für ein leben in Baraqueville, muss man mögen, die landschaft und die kälte, lächelte Elie Ferrayé. Doch, es gibt eine wahre bietet aktivitäten für kinder und agglobus verbindet die stadt mit Olemps acht mal pro tag ». Infrastruktur, kleine preise, die branche zieht besonders die erstkäufer. Die neubauten hingegen seltener. Das grundbuch bleibt teuer, es gibt wenig bauland und kleine grundstücke gehen schlecht.

kaum weiter, Naucelle, Noëlle Bouvart, einzigartige immobilienmaklerin der siedlung stellt fest : « Die transaktionen nehmen viel mehr zeit als vorher. Zwischen der unterzeichnung eines kompromisses und der verkauf kann es bis zu sechs monate. » Um zu erklären, diese verlängerung, die professionell in frage stellt « gesetzgebung mehr und mehr kompliziert ». Einige bevorzugen, dann starten sie in den bau : « Die mehrheit der anträge, die sich auf den grundstücken, die außerhalb der siedlung. Es dauert 39 euro pro quadratmeter ». Unter den käufern, es gibt erstkäufer aber auch rentner oder menschen, die in abteilungen aus dem Norden oder aus Belgien : « Die verkäufe übersteigen selten die 200 000 euro. Andererseits ist der markt für die sekundarstufe hat sich abgeschwächt ». Und Noëlle Bouvart zu dem schluss : « Die verkäufer wollen nicht immer hören, aber es gibt auch den preis emotionale und dem marktpreis. Man muss realistisch sein. »

Neben mietwohnungen, die konjunktur wird nicht befürwortet die mobilität der bevölkerung. Auch scheint sich der markt ziemlich statisch, und die verfügbaren wohnungen auf spezialisierten webseiten sind in der regel von kleinen flächen vermietet werden, sehr schnell.

« Wir wollten kaufen, zum preise auf dem markt, ein haus zu renovieren »

Adeline Alandry und Nicolas Cazals, die beide beamte haben die wahl zu kaufen. Sie arbeitet in Naucelle, ihm in Rodez, und es ist Gramont, dass sie hatte ihr herz. « Wir fanden das haus über das internet, erinnert sich Adeline Alandry. Sie war dem preis auf dem markt. man zögerte nicht. Wir wollten ein haus bewohnbar ist, kann man mit dem renovieren kleinen ». In weniger als einem jahr, diese beiden Tarnais original haben also gefunden, und zog in ihr eigentum. « Am anfang, man hätte gern mehr in der nähe von Rodez, aber die preise waren zu hoch, fährt die junge frau. Während wir uns in einer situation stabil und zukunftssicher die banken uns geliehen haben weniger als das, was man bisher angenommen hat ». Das klima, die künftige 2×2-wege, so viele themen, zu denen das paar nachgedacht hat, bevor sie den sprung zu wagen : « Man erkundigte auf der strecke möglich, wollte man nicht eine straße unter der nase ». Die vorteile, die das leben auf dem land ? « Es ist eine umfassende reflexion über das leben, man wolle führen und eine investition in die zukunft. Man befindet sich hier um die qualität des lebens, man hat einen obstgarten -, gelände -, grundsteuer weniger wichtig, als in Rodez, ein dorf das leben… Kaufen kampagne war es billiger und es ist für uns passte ».

BARAQUEVILLE :

WOHNUNG

7.50 euro pro quadratmeter

ferienwohnung

7.75 euro pro quadratmeter

VERKAUF-WOHNUNG

1194 euro pro quadratmeter

HAUS VERKAUFEN

1173 euro pro quadratmeter

GRUNDSTÜCK

39 euro pro quadratmeter

entdecken sie den gesamten ordner Immo Lebensraum 2014, klicken sie auf den unten stehenden link :

Baraqueville und Naucelle : ausgehandelten preisen über lange zeiträume

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.