Dank einer verhaftung zufällig, hat die regierung „vermieden“ anschlag „unmittelbare“

Bernard Cazeneuve, minister des Innern, der gare du Nord in Paris - STEPHANE DE SAKUTIN - AFP/Archiv
Bernard Cazeneuve, minister des Innern, der gare du Nord in Paris STEPHANE DE SAKUTIN / AFP/Archiv

Weniger als vier monate nach den angriffen der islamisten in Paris die französischen behörden behaupten, dass sie "vermieden" anschlag "unmittelbare" gegen "eine oder zwei kirchen" stoppen, zufällig, ein mann, der zudem unter verdacht, mit einbezogen in den ungeklärten mord einer jungen frau, die in einem pariser vorort.

Das Deutsch-Algerische, informatik-student, 24 jahre alt, verhaftet am sonntag in Paris und in untersuchungshaft medizinischer Hotel Gottes, ist bekannt für die geheimdienste für seine "versuche, eine abfahrt in Syrien" in den reihen der islamisten am mittwoch sagte innenminister Bernard Cazeneuve.

In der fahrzeug-und heim-Sid-Ahmed Ghlam, die polizei entdeckte ein "arsenal umfasst mehrere waffen, handfeuerwaffen, munition, schwimmwesten, firewall-ball", fügte er hinzu. Jedoch nicht von sprengstoffen.

"es ist Eine dokumentation, die hat auch entdeckt, über unmissverständlich, dass das individuum plante die kommission von einer bevorstehenden anschlag vermutlich gegen ein oder zwei kirchen. Sonntag morgen, an diesem attentat wurde vermieden", versicherte der minister.

Er sprach von "prüfungen auf die umwelt" des studenten durchgeführt, die in den jahren 2014 und 2015", ohne sich preiszugeben anhaltspunkte für die eröffnung einer gerichtlichen untersuchung".

in Der tat, seine verhaftung erfolgte unter umständen leben.

Nach den ersten elementen der untersuchung, Samu ist am sonntag kurz nach 08: 00 UHR, entweder durch den menschen selbst, und sagte sich verletzt oder durch ein zeuge fest, dass seine verletzung. Er erhielt eine kugel im bein, und geht dann, verstörend, eine abrechnung. Die ermittler schließen nicht aus, dass es sich entweder verletzt sich selbst.

Sie reichen die spuren von blut, bis zu seinem fahrzeug, wo sie entdecken einen teil des arsenals. Folgt eine durchsuchung seiner wohnung, in ein wohnheim des Dreizehnten bezirk von Paris.

Mehrere hausdurchsuchungen und festnahmen wurden seitdem durchgeführt, in seinem umfeld und seiner familie, nach quellen der polizei.

Verhaftung in Saint-Dizier

durchsuchungen hatten am montag in Saint-Dizier (Haute-Marne), im gebiet empfindlich Grün-Holz, laut einer quelle der polizei. Der mann war dort verbringen wochenende mit der familie.

am Mittwoch morgen, den polizisten von der brigade forschung und intervention (BIZ) drehten ein gebiet, öffnete die tür von der garage in einem kleinen pavillon mit hilfe von sprengstoff oder schüsse, und hielt eine frau trägt eine burka, hat festgestellt, ein korrespondent der nachrichtenagentur AFP. Es handelt sich um eine 25-jährige frau aus seiner umgebung ganz in der nähe, wahrscheinlich zum islam konvertierte, laut einer quelle in der nähe der untersuchung. Nach der nachbarn, sie lobte dieser pavillon, der seit sechs, sieben monate, mit zwei kleinkindern, die klappen immer geschlossen.

Dieser untersuchung anti-terror-geleitet von der staatsanwaltschaft in Paris, wurde beauftragt, die brigade criminelle der PJ, der pariser und der generaldirektion der inneren sicherheit (DGSI). Der staatsanwalt von Paris, François Molins muss eine pressekonferenz bis 16: 00 uhr.

Während ihrer untersuchungen, die ermittler sind eine beunruhigende entdeckung: die DNA der student beendet ist, wieder in das auto von Aurélie Kastellan. Diese Nordländer, 32 jahre, ankunft samstag, einem vorort von paris, um dort ein praktikum in der beruflichen bildung, wurde getötet von kugeln sonntag morgen und seinen körper wieder in sein auto in flammen in Villejuif. Eine verbindung zwischen der waffe des mordes und Sid Ahmed Ghlam, hat man gelernt quelle in der nähe des ordners.

Es ist in dieser stadt des Val-de-Marne, am südlichen stadtrand von Paris, nur ein oder zwei kirchen waren im sinne der junge mann nach einer quelle der polizei.

Nach Bernard Cazeneuve, die ermittlungen ergaben, seine präsenz in Villejuif, "und seine verwicklung in den mord" von Aurélie Kastellan. "Die untersuchung wird über die gründe des verbrechens".

Im januar zu einer reihe von anschlägen der islamisten in Paris und in den vororten, gegen "Charlie Hebdo", eine polizistin, die kommunale und einen koscheren supermarkt, wurden 17 menschen getötet. Die drei mörder, die brüder Said und Chérif Kouachi einerseits und Amédy Coulibaly andererseits geschlachtet wurden von den sicherheitskräften.

"Unser land als andere (…) angesichts einer terroristischen bedrohung, ohne entsprechung in der vergangenheit von seiner art und seinem umfang", sagte premierminister Manuel Valls, indem sie die "wachsamkeit" und "bestimmung" der regierung zu bekämpfen.

Dank einer verhaftung zufällig, hat die regierung „vermieden“ anschlag „unmittelbare“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.