Der 1. jahrgang test von rebsorten, die resistent gegen krankheiten

Bei der verkostung der weine entsprachen den kriterien des verbrauchs./Foto DDM, JMG.
Bei der verkostung der weine entsprachen den kriterien des verbrauchs./Foto DDM, JMG.

Die klimatischen veränderungen, die bereits begonnen haben, versprechen sich verstärken und haben erhebliche auswirkungen auf das weingut mediterranen wirkt sich direkt auf die kultur des weinbaus und der weinbereitung.

Seit zwei jahren, die CIVL (comité interprofessionnel des vins du Languedoc) co-finanziert die forschung mit INRA (Institut national de la recherche agronomique) auf drei arten projekt-viti-außensohle mit rebsorten, widerstandsfähig gegen krankheiten, die ohne chemische behandlung (echter mehltau, falscher mehltau, verschmutzung), der strategie, die in trocken mit neuen anbaumethoden methoden (kein wasser) und schließlich die aufbewahrung der weine und insbesondere die rosé-und weißweine (oxidation). Das gesamtbudget forschung und beläuft sich auf 97 887€, davon 40 % beteiligung der CIVL, 30 % eigenfinanzierung INRA und 30 % zuschuss von Frankreich-Agrimer. Das vitidurable stellt sich die frage, wie werden sie sich verhalten, die rebsorten morgen ? Die suche ist derzeit in der phase 2 des experimentierens, gehen bis zu der phase-6. Im massif de la Clape, fünf parzellen von 5 000 fuß insgesamt gepflanzt wurden im jahr 2011. Fünf weitere parzellen angepflanzt werden, in kürze. Das ziel ist es, wenn man die weinberge. Es war übrigens kürzlich auf einer tagung bilanz-und weinprobe mit bericht über die tätigkeit einsetzbar, die von den winzern. So eine verkostung der ersten cuvées «test» der weine aus der ersten ernte im herbst vergangenen jahres, kommt stattfinden. Es ging darum, zu überprüfen, ob die organoleptischen eigenschaften (geschmack, geruch, konsistenz) entsprachen den kriterien des verbrauchs. Diese ernte ist nach der ersten experimentellen grundstück gepflanzt rebsorten an die änderungen angepasst. Es ist also eine premiere. Jean-Louis Escudier und Hernan Ojeda (INRA), Guy Bascou und René Moreno (BESTÄTIGT) haben deshalb erklärt die vorgehensweise begonnen seit 7 jahren und bis 2020 mit der frage genau zu wissen, was die dauerhaftigkeit der resistenz gegen krankheiten.

Der 1. jahrgang test von rebsorten, die resistent gegen krankheiten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.