Deutsch zum tod verurteilt Indonesien: Frankreich hofft auf nachsicht

Serge Atlaoui und seine anwältin Nancy Yuliana Sanjoto in Jakarta - ROMEO GACAD - AFP/Archiv
Serge Atlaoui und seine anwältin Nancy Yuliana Sanjoto in Jakarta ROMEO GACAD / AFP/Archiv
4

Laurent Fabius", hofft auf eine geste der kronzeugenregelung" die familie "nennt," präsident François Hollande : Frankreich hat schnell reagiert dienstag bei der bekanntgabe der ablehnung durch den obersten Gerichtshof in Indonesien, die ultimative klage von Franzosen die todesstrafe für drogenhandel.

Eingesperrt seit zehn jahren in diesem land in südostasien, Serge Atlaoui risiko erschossen werden in den nächsten wochen und werde der erste Franzose, der ausgeführt werden seit fast 40 jahren.

Frankreich "weiterhin zu hoffen, eine geste der kronzeugenregelung", reagierte am dienstag der chef der französischen diplomatie, Laurent Fabius, hat davor gewarnt, dass eine ausführung von Serge Atlaoui hätte "auswirkungen" auf die bilateralen beziehungen.

"Was schockiert uns in dieser sache ist natürlich das schicksal unserer mitmenschen, sondern auch die tatsache, dass jeder erkennt, dass es spielte nur eine geringe rolle, in der annahme, dass es überhaupt eine rolle gespielt hat, und dass diejenigen, richteten in diesem fall mit der droge, die waren der Indonesier, nicht verurteilt worden, die gleiche strafe", fuhr Herr Fabius.

"Verteidigen Serge Atlaoui, es ist daran zu erinnern, der entschlossene widerstand Frankreichs gegen die todesstrafe", sagte am dienstag der premierminister Manuel Valls auf seinem Twitter-account.

"Ich rufe die präsidentschaft der indonesischen der gnade", sagte die ehefrau von Serge Atlaoui, Sabine, zu erklären, auf das französische radio RTLF, dass ihr mann war nicht einmal bewusst, die negative entscheidung, die sie betreffen, und, dass sie sollte ihm anzukündigen, bei seinem nächsten besuch im gefängnis, am donnerstag.

"Man hat immer die hoffnung nie und wird man die hoffnung zu bewahren. Die richter haben entschieden, wir haben uns noch nicht beschlossen hat, dass es vorbei war!", fügte sie hinzu abgefragt seit Indonesien.

Sie hat auch mit dem appell an die französischen behörden und die EU. "Ich raise einen anruf sehr stark, was Frankreich trägt (…) Ich habe auch bei der EU sind, auszudrücken, was passiert, ich bin bestimmt", fügte sie hinzu.

Gleichzeitig einer der brüder von Serge Atlaoui, André, hat auch die französischen behörden und der europäischen "alles daran setzen", um zu retten, was Deutsch, wurde im jahr 2005 in einem labor illegalen herstellung von ecstasy in der nähe von Jakarta und verurteilt, zwei jahre später, als die todesstrafe.

Dieses handwerker-schweißer von 51 jahren immer verteidigt, ein drogendealer, und behauptete, dass er getan hatte, dass die installation von industriellen maschinen, die in dem, was er glaubte, mit einer fabrik acryl.

Der fall hatte für aufsehen in Indonesien, wo die drogengesetzgebung ist eine der strengsten der welt.

Der Franzose hatte das oberste Gericht in der hoffnung, ein protokoll an, in revision zu glauben, dass es nicht verdient die todesstrafe. Aber seine letzte klage wurde abgewiesen, trotz der positiven stellungnahme des gerichts, einem vorort von Jakarta untersucht hatte den ordner vor der übergabe an den obersten Gerichtshof.

"Es gibt keine neuen elemente, und die begründungen, die in der beschwerde können nicht löschen verbrechen verurteilt", sagte der AFP-der richter Suhadi. Die klage war von einem gremium von drei richtern, von denen er gehört.

Alle anforderungen der gnade abgelehnt

Wenn Serge Atlaoui ging durch die waffen, es wäre der erste Franzose, der ausgeführt werden 38-jährige laut der NGO Gemeinsam gegen die todesstrafe (ECPN).

Kontaktierte von AFP, direktor Raphael Chenouil-Hazan, zeigte sich "schockiert, vor allem die methode" : "die familie, die anwälte von Serge wurden nicht gewarnt offiziell. Der Oberste Gerichtshof musste das unternehmen auf seiner website die entscheidung, und man lernt in der presse".

Nach dieser entscheidung ist "unwahrscheinlich, trostlos und nicht hinnehmbar". Er fordert, "dass die politik sich wieder der ort, dass die europäische Union, der Französische Staat druck ausübten, um zu stoppen sie diesen wahnsinn meutrière".

Michel Tubiana, ehrenvorsitzender der Liga für Menschenrechte hatte "eine reaktion horror, wie jede todesstrafe ausgesprochen in der welt". "Es ist noch trauriger, denn das ist eine unserer bürgerinnen und bürger", fügte er hinzu, indem er "diesem Staat verbrechen, dass die todesstrafe".

Verheiratet und vater von vier kindern, Serge Atlaoui ausgeführt werden konnte, mit anderen ausländern – Australien, den Philippinen, Brasilien und Nigeria – auch zum tode verurteilt wegen drogenhandels.

" Alle haben gesehen, ihre anfrage durch veto des präsidenten Joko Widodo, im amt seit oktober. Er hatte getan, zu wissen, dass keine kronzeugenregelung nicht gewährt wird, die verurteilten, die die todesstrafe für drogenhandel, denn der konsum von betäubungsmitteln hunderte von toten pro jahr in den schären.

Die staatsanwaltschaft in Jakarta hatte, dass der zeitpunkt für die ausführung der nächsten todeskandidaten schon angekündigt, nach dem ende der laufenden verfahren, die des deutschen, vor dem obersten Gerichtshof als letzte vor der anwendung eines Ghanaers, deren ergebnis bevorsteht.

Serge Atlaoui, aus Metz (nord-Frankreich), erzählt hatte im februar in einem telefonat mit der nachrichtenagentur AFP aus dem gefängnis, gekommen zu sein, in Indonesien für die arbeit in einer "fabrik acryl" für einen sehr guten lohn für schwarz.

Er hatte behauptet, verbrachte zwei monate in Indonesien vor seiner verhaftung und nicht berührt geld versprochen.

Er wurde dazu verurteilt, in der ersten instanz der kriminellen, der auf dauer in die berufung vor der verhängung der todesstrafe, wie acht weitere männer verhaftet, die gleichzeitig mit ihm.

Deutsch zum tod verurteilt Indonesien: Frankreich hofft auf nachsicht

Schreibe einen Kommentar