Die «alten» gehen sie Bruguières

Robert Barale (hier rechts) kann gut sein, wieder Lionel Zorzi, seinem ehemaligen teamkollegen auf seinem weg./ Foto archiv DDM, D. P.
Robert Barale (hier rechts) kann gut sein, wieder Lionel Zorzi, seinem ehemaligen teamkollegen auf seinem weg./ Foto archiv DDM, D. P.

am mittwoch 22 april, das lehen an den rändern der Hers lieber Georges Moro begrüßt 56 dreier aufgerufen kandidieren die beiden pässe ins spiel gebracht, in richtung Saint-Cannat. Es ist in der tat nicht in der nähe von Aix-en-Provence, findet diese sitzung «new-look», da diese seit der gestaltung des kalenders, die sexagénaires und öffnen nun den ball in die mitte juni.

Wie in den anderen gruppen, die in dieser sitzung ist der split-soweit das urteil endgültig nicht bekannt wird, dass es morgen. Und wie bei den frauen, wird es zwangsläufig frage erneuerung in diesem frühjahr 2015, weil die titelverteidiger nicht mehr machen-team nach dem ausscheiden von Jean-Louis Gourse für Bassens. Die startaufstellung ist nicht weniger erhöht die umwelt, beweist die anwesenheit von Michel Ferrand. Der «held von Brive-la-gaillarde» (und Avignon, um freude an «Coco» Lagarde und alle anderen glorreichen alten !) wird auch in verbindung mit Robert Barale und Gérard Pariset. Entweder eine sehr, sehr große mannschaft kann gewinnen, viele stimmen unter den tippern. Beachten sie jedoch, Comminges den Vier Tälern bis hin zum Grand-Lauragais, alle haben wollen. Die «drücken sie den stecker» außerhalb der reichweite von grandissimes favoriten. Termine 14-stunden-jet der zweck der fortsetzung geplant am donnerstag ab zehn stunden.

Die «alten» gehen sie Bruguières

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.