Ein plan, um neues leben in die geschäfte der stadt

grande braderie von Toulouse ist teil der projekte der aktionsplan will nachhaltig zu straffen und den handel./Foto DDM, Michel Viala, archiv.
Der große trödelmarkt von Toulouse ist teil der projekte der aktionsplan will nachhaltig zu straffen und den handel./Foto DDM, Michel Viala, archiv.

Die stadt Toulouse und seine beiden partner ("BCC" und " CMA) erneuert haben gestern ihren plan lokalen aktionen. Ziel : erhöhung der handel toulouse mit 400 000 euro.

«Es ist notwendig, dass die kommerzielle attraktivität von Toulouse mitgetragen wird». Mit diesen worten, dass Jean-Luc Moudenc a zusammenfassung der unterzeichnung der verlängerung um «ein lokaler ebene maßnahmen zugunsten der kaufleute und handwerker. Das dokument, in der sich ein jährliches budget von 400 000 € pro jahr bis 2020, paraphiert wurde durch drei unterzeichner, die finanzieren, die jeweils eine seite des projekts. Die stadtverwaltung investiert 60 % der summe (240 000 euro), industrie-und handelskammer industrie-und Toulouse zahlt 140 000€ (35 %) und die handwerkskammer und handwerk, Haute-Garonne, auszahlen wird 20 000 € (5 %).

«Ich bin sehr zufrieden mit diesem abkommen, die sich auf die zugänglichkeit der geschäfte, insbesondere für autos und personen mit eingeschränkter mobilität,» freute sich Louis Besnier, präsident der CMA. Eines der zentralen ziele der lokalen plan aktionen ist, in der tat, die erleichterung des zugangs zu schilder in der innenstadt. «Zum beispiel, die händler erhalten tickets, kostenlose parkplätze, daß sie vielleicht bieten ihren kunden, um kunden an sich binden. Es ist eine methode, die sich bereits bewährt hat», sagt Jean-Luc Moudenc.

große werbekampagnen sollten darüber hinaus nehmen einen sehr wichtigen platz in der entwicklung des projekts. «Es muss fortbestehen, die die projekte animation kommerziellen bereits etabliert, als der große trödelmarkt der stadt oder die party Toulouse an den Tisch. Und es geht durch eine gute kommunikation. Die einkaufsmöglichkeiten sind gut, das ist das allgemeine interesse», erklärte Michel Roux, vize-präsident der IHK. Maßnahmen würden dazu führen, dass auch wieder auf den sensiblen bereichen. «Der vorgang herzen von quartieren, die wir führen, revalorisera einige vorstädte ein wenig vergessen, also zwischen anderen geschäfte» hat Jean-Luc Moudenc. «Es muss anzubieten, die auf den jungen handwerker, die ihre waffen in diesen vierteln», äußerte Louis Besnier. Eines der projekte, die entstehen könnte dieses aktionsplans betrifft die rue Bayard. «Ich möchte, dass sie das bindeglied zwischen der innenstadt und dem neuen bahnhof. Dafür ist es notwendig, eine optische verbesserung auf der ebene der gehwege, der beleuchtung und der kfz-verkehr. Es wird auch die überprüfung der mündung der rue d ‚ Alsace-Lorraine. Aber vorsicht, es geht nicht darum, alles zu machen, fußgänger ; die menschen müssen die wahl haben», versicherte der bürgermeister von Toulouse.

Ein plan, um neues leben in die geschäfte der stadt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.