Frühlingsfest kabylisch

Dank der jugendlichen als Sofiane und seine gruppe Tiwiza, der song kabylisch verlässt seine ghetto./Foto DDM
Dank der jugendlichen als Sofiane und seine gruppe Tiwiza, der song kabylisch verlässt seine ghetto./Foto DDM

Am 25. april, Halle Ernest Renan, der Verein Kabylisch Von Toulouse A. K. T in partnerschaft mit dem Tactikollectif und das rathaus von Toulouse feiert den 35-jährigen bestehen des Frühlings Berber 1980 und 14 jahrestag des "Schwarzen Frühlings". Der tag beginnt mit 17: 30-19 uhr, eine podiumsdiskussion über die ereignisse des «Frühlings " Berber» mit dem schauspieler Gérard Lamari und moderator des kulturellen bewegung der berber. Von 19 uhr-20 uhr die organisatoren laden sie zur teilnahme in der mittagspause (couscous/amakfoul und traditionelle kuchen). Von 20 uhr bis 20: 30 uhr, Rabah Allam vorschlagen, ein liederabend, poetisch. Ab 20: 30 uhr ist die gruppe, die Tiwiza, wird dieser tag.

Musik illegale mit Tiwiza

Tiwiza ist ein appell an den geist des kollektivs und die solidarität der massen. Es ist eine musik, die illegale schöpft diese wurzeln in nordafrika, nuanciert musiker, die métissent-sounds verschiedene spiegelt das universum von jedem, der chaâbi der schwarzen amerikanischen musik und geräusche tuareg über die kubanische musik oder reggae. Die texte, in berber, arabisch beliebt und französisch sind in einen tiefen hingabe. Ohne sprache holz, sie befassen sich mit themen sprechen «kleinen» leute. Der kampf des volkes Amazigh, das exil, die liebe und freundschaft sind so viele tabellen dargestellt, mit realismus und die ironie eigenen genialität beliebt-und das alles mit einer echten lichtblick.

offene Teilnahme an konferenzen, schauspiel und konzert. Eigenes Ernest Renan, 5-pfad Buchverlag, Toulouse ; u-Bahn : Drei Schritt (Zeile B)

Frühlingsfest kabylisch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.