Japan post-Fukushima zeigt seinen ersten überschuss seit fast drei jahren

Blick von einem kai im hafen von Tokio. - KAZUHIRO AUSBILDUNG - AFP
Blick von einem kai im hafen von Tokio. KAZUHIRO AUSBILDUNG / AFP

Japan, die sich unter der handelsdefizite massiven seit dem unfall im kernkraftwerk von Fukushima, verzeichnete im märz einen überschuss zum ersten mal seit juni 2012 eine aufhellung kann vergänglich sein, aber von bedeutung für die regierung und die Bank of Japan (BoJ).

Nach 32 defizite folge der dritten potenz der weltwirtschaft blasen kann ein wenig: die konten des außenhandels haben schließlich kippte in der grünen im vergangenen monat mit einem positiven saldo von 229 milliarden yen (1,8 milliarden euro), nach den am mittwoch veröffentlichten statistik des ministeriums der Finanzen.

Das ergebnis ist viel besser als die erwartungen der ökonomen, die antizipierten einen überschuss von nur 45 milliarden yen.

Der trend geht gezeichnet wurde in den letzten monaten dank der gesunkenen ölpreise und der exporte, dotiert durch eine relative verbesserung der internationalen konjunktur und vor allem gute gesundheit amerikanischer.

Im märz, den ankauf von gold schwarz getaucht wurden 51% und diejenigen von erdölprodukten von 38%. Die rechnung für verflüssigtes erdgas ist ebenfalls reduziert (-12%).

Am ende, die importe sanken um 14,5% wert auf den zeitraum, 6.698 milliarden yen (51,5 milliarden euro).

In der gleichen zeit, die exporte stiegen um 8,5% auf 6.927 milliarden yen, getragen von den maschinen, die halbleiter-und die autos.

Sie profitieren ebenfalls von der abschwächung des yen, die schwillt mechanisch die einnahmen im ausland umgewandelt japanische währung: volumen, der anstieg ist, dass von 3,3%.

Dieser effekt währungen besonders gespielt auf den handel mit den Usa (+21,3%, wert +5,9% vol.).

hinter den kulissen, die beiden länder sind auf den punkt abschluss der verhandlungen marathon auf die partnerschaft transpacifique (TPP), ein abkommen über den freien markt zwischen 12 Staaten der region. Bleibt abzuwarten, in welchem umfang sie führen zu einer verringerung der strukturellen barrieren in zwei wichtigen bereichen der landwirtschaft (reis) für Japan, das auto für die Vereinigten Staaten.

‚lichtblick‘ in einer wirtschaft, flackernde

Dieses ersten überschuss seit fast drei jahren erscheint als eine gute nachricht für ministerpräsident Shinzo Abe und der gouverneur der zentralbank, Haruhiko Kuroda, der eine woche nach der förderung des internationalen währungsfonds (IWF), der plant, ein wachstum von 1% in diesem jahr.

Über eine strategie, die bekannt ist unter dem begriff "abenomics", die beiden männer, die versuchen seit zwei jahren vergeblich, und die vernichtung der deflation und erneut wirtschaft geschwächt durch die umstellung auf eine abgabe auf den verbrauch von 8% (vorjahr: 5 prozent) im vergangenen jahr.

"Die auslandsnachfrage wird die hoffnung auf die japanische wirtschaft in diesem jahr, während der konsum der privaten haushalte und die investitionen der unternehmen niedrig bleiben", kommentierte der agentur Bloomberg News, Toru Suehiro, analyst bei Mizuho.

Aber vorsicht, warnt Marcel Thieliant, von Capital Economics: "der überschuss sollte nicht länger".

Er verweist auf die einsetzende erholung des ölmarkt seit anfang des jahres und eine japanische währung gebracht abzutreten weiter an boden. Diese bewegung "sollte eine verteuerung der kosten der importe nicht mehr, dass er nicht aufkommen, das der exporte", meint er in einer notiz.

Die inselgruppe hatte, rutschte in die roten 2011 auf das gesamte jahr, zum ersten mal seit 31 jahren als folge der atomkatastrophe von Fukushima hat dazu geführt, dass die abschaltung aller reaktoren des landes (48, ohne zu zählen die sechs geplündert Fukushima Daiichi).

Dieses drama hat sich verpflichtet, Japan drastisch erhöhen ihre ankäufe von kohlenwasserstoffen, drehen sie den thermischen kraftwerken.

Wenn der pro-atom-Shinzo Abe plädiert urbi et orbi für den neustart der kraftwerke, der seine stimme trägt kaum: nur zwei reaktoren werden wahrscheinlich wieder in den dienst gestellt, bis ende 2015, und mindestens fünf müssen abgebaut werden.

langfristig ist die erzeugung von kernenergie zu schaffen, hatte wohl nicht seinen stand vor märz 2011, was einfluss auf die konten des außenhandels, auch wenn nach angaben der presse, die regierung richtet sich auf strom, der aus rund 20% dieser energie bis 2030.

der Börse in Tokio, die investoren, auch voller optimismus vor der saison der ergebnisse von unternehmen, klatschte in die statistik: der Nikkei-index beendete über die marke von 20.000 punkten, eine performance, die noch nie zuvor in 15 jahren.

Japan post-Fukushima zeigt seinen ersten überschuss seit fast drei jahren

Schreibe einen Kommentar