Jazz in Marciac fordert Mascha Gharibian quartet

Jazz in Marciac fordert Mascha Gharibian quartet
Jazz in Marciac fordert Mascha Gharibian quartet

Im rahmen der hommage an Armenien, JIM lädt am sonntag, den 26. april Astrada, Mascha Gharibian quartett. Wo Mascha Gharibian, zieht sie es auch so ? Seiner abstammung ohne zweifel : die tochter des bouzoukhiste und gitarrist von Bratsch, gruppe einflüssen zigeuner, diese Pariser geburt spielte bereits von klavier und 5 jahren. Der eklektizismus auch. World, folk, pop und jazz : seine musik, die behauptet, alle diese einflüsse. «Ich habe nie angst gehabt, mixe unwahrscheinlich», sagt die junge frau, beweist so super sein album «Mars» veröffentlicht im jahr 2013. Auf texte unterzeichnet aus seiner feder wie auf gedichte von William Blake, Mascha Gharibian schafft eine atmosphäre seltsam und gedämpft, wo die elektronik frau melodien aus dem Osten, während der jazz städtischen spitze seiner nase.

Sonntag um 17 uhr in der Astrada. Die plätze 17 € (erwachsene) und 7 € (kinder).

Buchungen 0 892 690 277. www.jazzinmarciac.com

Jazz in Marciac fordert Mascha Gharibian quartet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.