Kundgebung gegen die möglichkeit für die zukunft T3

«Der weg für die zukunft keinen sinn mehr», sagt der kollektiven bürger, die sich aufgebaut hat, ist nach wahl der abgeordneten der abteilung für die förderung der pfad mit dem titel zukunftsorientierten weg, T3. Er ruft zu einer kundgebung in form von ein-grünen, am sonntag, den 26. april, ab 10: 30 uhr. Der termin ist fixiert Friat, gemeinde Strenquels. Die teilnehmer sind eingeladen, die in grün. Mittags gibt es ein picknick aus dem rucksack, in der mühle von Paunac, 14 stunden, ein foto-event auf die darstellung des T3.

Herr Apfelbaum, der präsident der Vereinigung der sicherung und aufwertung der tal Beschenkt und Vignon, ihre causses und hänge, die eröffnung dieser verkehrsachse, die Condat, Strenquels, Martel, für das erreichen der A 20 nach Brive-la-gaillarde «entspricht nicht dem ursprünglichen ziel der erschließung des Nord-Los». Er ist besorgt über die auswirkungen auf die fauna und die flora -, vermögens -, und diese D96 «eingestuft malerischen vom guide Michelin, was bleibt, wenn sie zurückgelegt hat, dutzende von lastwagen ?». Das kollektiv befürchtet schließlich, dass der finanzplan, der 55 M€ nicht eingehalten, und ich denke, dass es bevorzugt «die sanierung bestehender straßen», und «eine studie, die mittel für die entwicklung des schienenverkehrs».

Tel. 06 08 40 09 96 ; https ://assoladouelevignon.wordpress.com/.

Kundgebung gegen die möglichkeit für die zukunft T3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.