«So weit, so hoch !», eine show voller finesse

Jano Bonnin und Denis Lagrâce bringen leben in die beiden helden.
Jano Bonnin und Denis Lagrâce bringen leben in die beiden helden.

Lavelanet Kultur bietet für die kinder (ab 3 jahre), puppenspiel und theater objekte sehr berührend und original. «So weit, so hoch !», erstellt durch die gesellschaft Der Rote Engel, ist eine anpassung der bücher von Wouter Van Reek (verlag Bayard Jeunesse), «Schlechtes wetter» und «in Großem Maßstab», in dem wir entdecken, Grand Bec, ein tukan sehr menschlich, und Touki, ein hund sehr liebenswert, ein duo überraschend, lustig und zart.

die beiden dort zusammen leben. Allen ihren abenteuern ist einfach, kurz, manchmal absurd, oft komisch, aber immer lecker. Die bindung ist voller zärtlichkeit, scham. Es ist eine freundschaft, filigrane, wie es sie in der stille, die sich selbst auszudrücken, die durch die handlungen, mit manchmal auch seine kleinen streiterei, seine kleinlichkeiten. Die geschichte beginnt mit einem großen sturm, nicht die zeit, um ein bec, oder auch nur mit einer pfote heraus ! Es ist auch eine gelegenheit zu sprechen, freundschaft, diesen thread mal zerbrechlich und kostbar zwischen zwei wesen, die schon in einem frühen alter, können wir wachsen ein bisschen weniger allein, entdeckt man die gedanken der einzelnen charaktere. Eine möglichkeit, das bewusstsein, dass jeder von uns durchläuft, jederzeit eine ganze palette von emotionen sehr vielfältig. Es handelt sich also um zum leben zu erwecken, diese kleine welt in eine dynamische inszenierung und fröhlich.

Wouter Van Reek ist ein autor und illustrator zeitgenössische (geboren 1960), schrieb mehrere alben für die jugend und begreift, film und animation. Die puppen von Grand Bec und Touki sind inspiriert von der ästhetik des buches und bewegen sich in einem bric-à-brac objekte miniaturen. Man nähert sich hier der theater-objekte.

Die schauspieler, Jano Bonnin und Denis Lagrâce, in einem spiel, burleske, in der nähe des stummfilms, bieten eine einführung und abschluss-show. Sie sind abwechselnd erzähler und manipulatoren. Teilen sie mit ihren puppen eine beziehung komplizen, verwalten objekte manipulieren, das bühnenbild und verändern sich die räume in sicht. Ein schöner anblick, die begeistern die kleinen.

Am 28 april, 10 und 14: 15 uhr im theater der Kettmaschine.

«So weit, so hoch !», eine show voller finesse

Schreibe einen Kommentar