Vernissage top-farben

Schöne andrang bei der vernissage . /Foto DDM.
Schöne andrang bei der vernissage . /Foto DDM.

Für das zweite jahr, das Atelier für bildende Kunst in Villemur organisierte seine jährliche ausstellung, mit einer quarantäne-mitglieder. Hundert werke präsentiert werden, auf die zwei konferenz-Tower defense bis zum 3. mai. Die vernissage war die gelegenheit für die besucher treffen sich künstler, zeit für begegnungen und austausch immer sehr geschätzt. Alle stile und techniken sind vertreten, was eine sehr starke tendenz, bildmarke, die künstler sind, die ihren bereich vor, ohne zweifel wege finden können komplexe abstraktion.

Der stargast Isabelle Sengès, erklärte bei der eröffnung, seine arbeit : gemälde und fotografien, darunter eine serie rund um das thema fenster : monotype, matrizen, transfers, fingerabdrücke, sondern auch führungskräfte, alte fenster, die als chancen auf eine intime welt und innenraum. Daniel Boisard ,delegierter für die kultur konnte nicht noch einmal gratulieren, dass die künstler, um die qualität der ausstellung.

Öffnungszeiten samstag und sonntag von 10 uhr bis 12 uhr 30 und von 15 uhr bis 18 uhr 30. An den anderen tagen von dienstag bis freitag von 15 uhr bis 18 uhr 30. Eine dauerhaft gewährleistet wird am samstag, 25., und sonntag, 26. april den ganzen tag auf der messe in Villemur-ur-Tarn.

Vernissage top-farben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.